header-start1header-start1
 

Anmeldung zu den offenen Ateliers

Anmeldung zu den Offenen Ateliers 2002 im Kreis Herford

Anmeldeschluss:Montag, der 16 März 2020
Teilnahmebeitrag:60.- €
Mitgliedern des Kulturanker e.V. wird  in diesem Jahr der gezahlte Vereinsbeitrag angerechnet. Sie haben also nur den Restbetrag von 24.- € zu überweisen.
Bitte bis zum Anmeldeschluss an den Kulturanker e.V. überweisen.
Bankverbindung:IBAN: DE0349 4501 2001 1200 5764
BIC: WLAHDE44XXX
Öffnungszeiten der Ateliers:Samstag, den 16. Mai und Sonntag, den 17. Mai 2020 jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Die Öffnung zu diesen Zeiten ist Pflicht, persönliche Erweiterungen sind natürlich möglich.
Eröffnungsfeier:Die Eröffnungsfeier der zugehörigen Ausstellung findet am Dienstag, den 12. Mai 2020 um 19.00 im Kreishaus in Herford statt.
Exponat:Zu Ausstellung kann jede/r Künstler/in ein Werk liefern. Dieses muss nicht mit dem Bild in der Broschüre übereinstimmen.
Ihre Seite der Broschüre mit Ihren Kontaktdaten und dem Bild wird bei Ihrem Exponat angebracht.
Angaben der Broschüre: Bitte beachten Sie, dass alle Angaben von Ihnen direkt in die Broschüre kopiert werden.
Angaben wie z.B. "wie letztes Jahr" oder "siehe oben" sind darum nicht möglich.

 

So werden Ihre Eingaben auf Ihrer Seite verteilt: 

Teilnahmebedingungen für die Offenen Ateliers des Kulturanker e.V. 

An den Offenen Ateliers im Kreis Herford können KünstlerInnen, die ihren Wohnsitz oder ihr Atelier im Kreis Herford haben, teilnehmen. KünsterlInnen, die Mitglied im Kulaturanker sind und in dem Kreis Herford angrenzen Kommunen wohnen, sind auch berechtigt, an den Offenen Ateliers teilzunehmen. Sie müssen sich jedoch einer Ateliersgemeinschaft im Kreis Herford anschließen. Ob KünstlerInnen, die nicht im Kreis Herford wohnen und nicht Kulturankermitglieder sind, an den Offenen Ateliers teilnehmen dürfen, indem sich sich einer Ateliersgemeinschaft anchließen, entscheidet der Vorstand des Kulturankers. Da nicht alle teilnehmenden KünstlerInnen die Möglichkeit haben, sich während der Offenen Ateliers im eigenen Atelier zu präsentieren, können Sie mit anderen KünsterInnen Ateliersgemeinschaften bilden (max. 3 Teilnehmer). In jeder Kommune des Kreises Herford darf sich eine größere Ateliersgemeinschaft von maximal 6 Teilnehmern bilden. Einzelheiten hierzu beschließt der Vorstand des Kulturankers.

In den Offenen Ateliers, die immer im Frühsommer eines Jahes stattfinden, öffnen an einem Wochenende die teilnehmenden KünstlerInnen für Besucher ihre Ateliers. Die Öffnungszeiten sind samstags vom 11 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Die Öffnungszeiten sind für alle teilnehmenden KünstlerInnen verbindlich. Änderungen der Öffnungszeiten beschließt der Vorstand des Kulturankers. In der Regel findet eine Woche vor dem Offenen-Ateliers-Wochenende die Eröffnungsveranstaltung statt, bei der jede/r teilnehmende Künstller/in eines ihrer/seiner Werke präsentiert. Die Termine für die Offenen Ateliers legt der Vorstand des Kulturankers fest. Eine Anmeldung gilt erst dann als verbindlich, wenn das Anmeldeformualr vorliegt und der Teilnahmebeitrag beim Verein eingegangen ist. 

Der Kulturanker e.V. stellt die organisatorische Infrastruktur zur Verfügung. Er ist jedoch von jeglicher Haftung freigestellt. Jede/r Teilnehmer/in tritt als Veranstalter/in auf und ist somit für seine Präsentation usw. selbst verantwortlich. Das gilt auch für den Abschluss von Versicherungen, z.B. Haftpflichtversicherungen etc.

Bei Werbungen ist der Kulturanker als Organisator mit Logo, zusammen mit den eigenen Angaben in gleicher Größe deutlich zu benennen. Dies gilt besonders auch für Werbungen, die Gemeinschaftsausstellungen betreffen. Logos können zur Verfügung gestellt werden. Die Offenen Ateliers werden vom Kulturanker durch Plakate, Informationsbroschüren und Presseinformationen beworben. Die Organisatoren können Pressearbeit nur für die offenen Ateliers als Gesamtveranstaltung leisten. Wir bitten die TeilnehmerInnen zusätzlich, sich en bloc je Stadt/Gemeinde, mit ihren jeweiligen Lokalredaktionen in Verbindung setzen. Darüber hinaus bitten wir alle Teilnehmer/innen um aktive Sponsorensuche und freuen uns über Spenden. Jede/r teilnehmende Künstler/in bekommt 50 Exemplare der Programmbroschüre, 4 Plakate (DIN A3), 4 Plakate (DIN A4) und 10 Postkarten zur Verfügung. Bestelländerungen des Werbematerials kann im Anmeldeformular vorgenommen werden. Für die Verteilung ihrer Werbematerialen sind die teilnehmenden KünstlerInnen zuständig, die in ihren Kommunen die Bevölkerung auf die Veranstaltung aufmerksam machen sollen. Die Finanzierung der Werbematerialien beträgt pro KünstlerIn 60 €. Kulturankermitgliedern wird ihr Jahresbeitrag zum Verein voll eingerechnet. Sie bezahlen nur 24 €. Diese Beträge können sich je nach der Finanzlage des Vereins ändern. Der Teilnahmebeitrag ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen.

In der Informationsbroschüre wird jede/r teilnehmende Künstler/in nach eigenen Angaben vorgestellt. Die Angaben sind über das Online-Formular zu übermitteln. Sie werden vom Kulturanker nicht redaktionell bearbeitet sondern nur elektronisch zum Druck übertragen. Für die Richtigkeit ist also jeder selbst verantwortlich. Angaben wie z.B. "so wie letztes Jahr" sind also nicht möglich. Das Design, wie z.B. Schriftart usw. bestimmt der Kulturanker. Bilder für die Broschüre sind im Format *.jpg zu übersenden.

Zuständig für die Gestaltung, Erstellung und Schlussredaktion der Informationsbroschüre, der Plakate sowie die zentrale Öffentlichkeitsarbeit ist der Kulturanker.

Bankverbindung:
Kulturanker e.V.
Konto-Nr. 112005764 bei Sparkasse Herford BLZ 494 501 20
IBAN: DE03494501200112005764, BIC: WLAHDE44XXX
 

Nach korrekter  Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit Ihren eingegebenen Daten und auch Ihre bereits fertig erstellte Broschürenseite.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und erkenne sie an.